Herzlich willkommen beim AADR e.V.


Der Verein AADR.e.V. steht für "Aufbau in Afrika durch Recycling".

Der Vorsitzende unseres gemeinnützigen Vereins, Herr Marcel Modeste Ayissi Atangana, stammt gebürtig aus Kamerun. Seine Seele ist in Kamerun verwurzelt. Er gab den Anstoß zur Gründung unseres Vereins AADR e.V. und lieferte die Idee zu unserem Projekt.

Unser Verein hat sich den Aufbau von mobilen und stationären Kleinstbetrieben zum Ziel gesetzt.

Mögliche Tätigkeitsfelder sind u. a. das Schneiden und Stylen von Haaren, der Verkauf von Secondhand-Kleidung, die Zubereitung und der Verkauf von Nahrungsmitteln, das Nähen, Flicken, Waschen und Bügeln von Kleidungsstücken, die Einrichtung von mobilen Schreibbüros und mobilen Fotostudios.

Unter Recycling verstehen wir den Einsatz und die Nutzung von gebrauchten Maschinen, Geräten und Instrumenten, die in Afrika vor Ort gekauft werden.

Unsere Zielgruppe sind vor allem alleinerziehende Mütter ohne Erwerbstätigkeit. Die Förderung ihrer wirtschaftlichen Eigenständigkeit ist unser Anliegen. Dadurch bekommen auch ihre Kinder eine Chance auf eine gesicherte Ausbildung und Zukunft.

Wir beginnen unser Projekt in Jaunde, der Hauptstadt Kameruns. Dort ist Herr Ayissi Atangana mit der konkreten Umsetzung, der persönlichen Beratung und Betreuung der Menschen betraut.



Das Logo hat für unseren Verein eine besondere Bedeutung: Die beiden Landesflaggen von Kamerun und Deutschland, in Herzform zusammengefügt, symbolisieren unsere innige Zusammenarbeit.




AADR e.V., Marcel Modeste Ayissi Atangana und Barbara Otto
Bahnhofstr. 38, 49152 Bad Essen, Tel. 05472 - 2475
E-Mail: Kontakt@aadr.eu 


0682